Hier möchten wir Ihnen Ideen geben, wie Sie Tempe zubereiten können. Grundsätzlich sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, da sich Tempe, braten, dünsten, in Scheiben oder Würfel schneiden oder zerbröseln lässt…
Tempe sollte vor der Verwendung aufgetaut werden.
Die wohl klassischste Art der Zubereitung ist das Braten/ Frittieren.
Die gebratenen Tempe- Streifen eignen sich besonders als Fingerfood oder Salat- Topping.

 

01 DER Klassiker: Tempe gebraten

Zutaten:

  • 1 Päckchen Tempe (150g)

für die Marinade:

  • 1 EL Koriander (gemahlen)
  • ½ ¼ EL Weisser Pfeffer
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Knoblauchzehe (alt. ¼ EL Knoblauchpulver)
  • 40ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Öl zum Braten
  • Gemüsebrühe (optional)
  • Süsse Sojasosse (“Ketjap Manis”, optional)

Zubereitung:

  • Tempe in ca. 7mm dicke Scheiben schneiden – Dicke nach Belieben. Je dünner, desto knuspriger.
  • Koriander, Pfeffer, Salz und Knoblauch (evtl. mit ein wenig Gemüsebrühe) mit Wasser mischen.
  • Tempe marinieren. Je länger, desto delikater.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Tempe goldbraun ausbacken.
  • Optional kurz vor Ende süsse Sojasosse (ca. 1 EL) hinzugeben und zuende braten.

02 Rezept

03 Rezept

04 Rezept

05 Rezept